22.11.2010

Hass-Trend: Ich trag was, weils geil aussieht, aber dessen Bedeutung ist mir egal

Hm, wo fange ich am besten an. Dies ist ein ziemlich allgemein gehaltenes Thema, das oft bei jedem Trend irgendwie mitspielt. Meistens sind es eben bestimmte Symbole, mit denen man eigentlich auch bestimmte Dinge assoziiert.
Da wär zum einen das christliche Kreuz, naja, was soll man großartig dazu sagen? Das Symbol an sich find ich ganz hübsch, bei Ketten z.B., aber mit der religiösen Bedeutung dahinter kann ich persönlich nichts anfangen.

Dann habe ich auch einmal bei einem "stylischen" Mädchen aus meinem Jahrgang ein Shirt gesehen, wo eiserne Kreuze drauf waren...und ihr war das nicht bewusst. :D Fand ich umso lustiger. Ein bisschen lächerlich, aber es ist ja egal, hauptsache es sieht gut aus. Ansonsten gibts noch Che Guevara Shirtträger, Palituchträger usw., man kennt das ja.
Im letzten Jahr gab es dann bei New Yorker auch Shirts und Pullis mit der Rolling Stones Zunge, meistens getragen von augenscheinlich NICHT Rolling Stones Hörern, sondern von "modebewussten" Teenagern. Ich find sowas immer furchtbar.

1 Kommentar:

  1. Haha - da sprichst du mir echt aus der Seele! :D

    Das mit dem Kreuz finde ich am krassesten ... am besten sind sie dann noch Atheisten oô
    Das wäre wie wenn ein Vegetarier eine Lederjacke trägt ... nämlich völliger Schwachfug! -.-

    Aber generell ist dieses "ich laufe jedem trend hinterher, egal wie sch**** es aussieht" ist eh total schlimm! ...
    Letztes Jahr haben wahrscheinlich noch viele über so "Oma-Spitzen-Blümchen-Goldketten-Looks" gelästert ... heute tragen es sooo viele! v_v

    Sehr individuell ist das übrigens auch! ... nicht! :'D

    AntwortenLöschen