09.12.2010

Sich so schminken, als wäre man nicht geschminkt

..Irgendwie kann ich damit nichts anfangen. Wenn ich mich schon schminke, dann habe ich doch die Absicht, dass man es auch sieht. Natürlich laufe ich nicht mit buntbemalten Augenlidern, knallroten Lippenstift (nur manchmal ;o) usw. aber ich mag einfach keine Nude-Looks. Ich brauche einfach immer meinen Lidstrich, der aber doch recht dezent ist. Ein Freund von mir war einmal völlig aus dem Haus, als ich über meine Schminke geredet habe. Er dachte, dass das natürlich wäre und wusste nicht,dass ich mich schminke. o_O Klar hätte ich gerne von Natur aus einen schönen schwarzen Lidstrich und schön lange, nach oben geschwungene Wimpern, aber das hab ich alles nicht - deshalb hilft mir das Make-up weiter. Und dafür bin ich mächtig dankbar. :>

Worauf wollte ich hinaus?
Ich finde es ein bisschen wahnsinnig, dass so viele "Beauty Gurus" 10 Make-up Produkte für ein AMU benutzen und dann kommt ein Look heraus, den man bestimmt auch mit einer oder vielleicht zwei Lidschattenfarben hätte schminken können. Wozu der Aufwand?

1 Kommentar: