01.01.2011

Yay, die Fragebogenroutine zum Neujahr

 Mein Silvester war schön ruhig. Ich schätze traute Zweisamkeit. Und hasse nebenbei Böller, jedenfalls, wenn sie auf der Straße sind..und ich ebenfalls. Hab ne Heidenangst abgeworfen zu werden. O_o 
Und nachdem ich bis ich 16 Jahre alt war, immer mit meinen Eltern "feiern" war,  entwickelte sich eine ziemliche Abneigung gegen Silvester. Mir ist das alles ziemlich unangenehm, besonders, wenn es kurz vor Neujahr ist. :s Awkwardness pur.

1. Beschreibe dieses Jahr in 3 Worten...
Bin ein Mädchen! (Habe mein Interesse für Make-up,hohe Schuhe, kochen & backen (wieder-)entdeckt)

2. Welche Lieder verbindest du mit diesem Jahr?
Puh, es gab keins, das ich durchgängig so oft gehört hätte, dass ich es mit 2010 verbinden würde.

3. Nenne Daten, die du nie vergessen wirst!
17/11 .. alles andere liegt zu weit zurück o_O


4. Welchen Tag möchstest du am Liebsten ganz schnell vergessen?

Achja..so wie immer, tränenreiche Tage.
5. Hast du in diesem Jahr etwas dazugelernt?
Nichts, was ich wirklich umgesetzt hätte.

6. Hast du dich äußerlich in diesem Jahr verändert?
Mein Haar hat inzwischen eine Länge von 77cm (?) und ich trug so gut wie täglich rote Lippen, allerdings dezent. Außerdem trage ich Lidschatten, tatsächlich!

7. Hast du dich innerlich verändert?
Nope, immernoch unsicheres, wenig Selbstbewusstsein- habendes Weibchen.(fuu, ich hasse das)

8. Welche Person hat dir in diesem Jahr den Kopf verdreht?
>:D

9. Hat dich in diesem Jahr jemand enttäuscht?
Ich bin jedes Mal enttäuscht, wenn jemand unzuverlässig ist. harbl.
10. Was hast du am 1.1. dieses Jahres gemacht?
Durch den Schnee gestapft und glücklich gewesen.

11. Hattest du in diesem Jahr einen Erfolg?
Als ob. :D

12. Hattest du in diesem Jahr Streit?
Aber auch nur mit den Eltern.

13. Warst du dieses Jahr auf einem Konzert?
Auf zweien nur. Alcest & Requital/Desolated

 
14. Was war dein schönster Moment?

Meine Güte..ich sollte mich auf nen Jahresrückblick vorbereiten. Mein Gedächtnis reicht für die letzten 3 Monate oder so. Jedenfalls war das Alcest Konzert so wunderwunderschön traumhaft und die Begegnung mit Wladimir Kaminer war auch super, obwohl ich da megamäßig schüchtern war.


15. Jemand Prominenten getroffen? Wenn ja, wen?
Wladimir Kaminer!! :D( bei ihm zu Haus hähä- durch ziemlich lustige Umstände, über ein paar Ecken). Ach ja und ich traf Ozzy Osbourne bei ner Autogrammstunde!


16.Welche sind deine 5 Lieblingsplatten gewesen?

Ich war faul, hab so gut wie nur Zeug gehört, das ich schon habe. Aber die neue Decrepit Birth Platte mochte ich, sowieso das neue Alcest Album.
17. In einer Zeitung?
Hoffentlich nicht. :D
18. Neue Leute kennengelernt?
Internetleute zählen auch? Ich geh doch nicht unter Menschen. ;o
19. Warst du im Ausland?
In London. Kursfahrt. Nur 4 Tage, obwohl 5 gebucht. Tja, die doofe Island Aschewolke war schuld.
20.Erkenntnis?
Muss gucken, dass ich n erträgliches Abi schreibe. :x

Kommentare:

  1. Ich wünsch dir viel Glück bei deinem Abi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Du warst auf dem Alcest-Konzert?! ;__; Wah! wie gut! Ich fahre vielleicht dieses Jahr auf ein Alcest-Konzi in Köln! Freue mich schon riesig drauf und jetzt noch mehr, da du geschrieben hast, dass es so toll war. Das mit dem Selbstbewusstsein kommt mir der Zeit :) Ich war vor einigen Jahren auch ein eher zurückhaltendes, stilles Mädchen und hatte vor allem und jedem Angst, war unsicher und hatte einfach viel zu wenig Selbstbewusstsein, bis ich eines Tages gezwungen war mich zu verändern und das Mädchen, was ich einmal war, will ich auch irgendwie nicht mehr sein. Ich habe vor einiger Zeit ein Praktikum in einer Sparkasse absolviert, wo man viel mit den Kunden zu tun haben musste, ich habe mich nie getraut diese zu bedienen, hatte Schiss Telefonate zu führen und habe mich ständig versteckt, das bemerkte meine Chefin und führte am nächsten Tag ein sehr ernstes Gespräch mit mir und öffnete mir mehr oder weniger die Augen, jedes einzelne Wort was sie gesagt hat war enttäuschend und ich kenne jedes einzelne bis heute noch sehr gut, es war schrecklich sein Eigenbild von einem anderen beschrieben zu bekommen, von welchem man selbst immer weg gerannnt und dieses ignoriert hat. Naja lange Rede, kurzer Sinn.. trau dich manchmal aus dir heraus zu gehen, so lernst du lauter neue Sachen über dich kennen und steigerst somit dein Selbstbewusstsein :>

    Ich wünsche dir ein freues neues Jahr!

    AntwortenLöschen
  3. WAS??? Dann muss ich wohl morgen gleich mal ein Abstecher in DM machen , danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen