02.07.2011

Hasstrend: Colour-blocking Hippies
















Wenn man gerade in diverse Läden geht (weil überall SALE ist), fällt einem auf, dass alles bunt ist.
Und nicht nur das, es sind die grellsten, neonmäßigsten Farben überhaupt, die gerade im Trend sind.

Wem das gerade gefällt und wer dem jetztigen "Colour-blocking"-Trend verfallen ist, oder es einfach mitmacht, weil es in ist, der kann sich freuen. Das Angebot ist unausschöpflich. Man kann alle erdenklichen Grelltöne miteinander kombinieren.


Wäre ich ein extrem konsumgeiles Mädel, würde mich das jetzige Angebot bestimmt stören. Denn ich kann mit der momentanen Mode nichts anfangen und folglich nichts finden, um es zu kaufen.
OHNEIN, wofür soll ich denn mein ganzes Geld ausgeben?!?!?!

Weder mag ich (grelle) Farben, noch bin ich hippieaffin. Seit vier Jahren meide ich Farben. Ich trage gerne schwarz  und grau. Und wenn man jetzt sagt, dass schwarz keine Farbe ist und grau die Summe von schwarz und weiß, dann trage ich keine/kaum Farben. Ab und zu verirrt sich ein dunkelrotes Etwas in meinen Kleiderschrank. Vereinzelt findet man auch ein paar süße Pastelltöne in meinem Schrank. Aber die einheitliche Nichtfarbe in meinem Kleiderschrank ist nach wie vor schwarz.



Und das mit den Hippies... ich habe keinen Bezug zu ihnen - nie gehabt. Das einzige, was ich daran mag, sind die Blümchenmuster. An flatterigen Maxikleidern bin ich eigentlich auch nicht interessiert (es sei denn es sind Abendkleider!) und an sackähnlichen Kleidungsstücken, die unmöglich komibiniert werden, auch nicht.

Gut für mich: ich warte derweil darauf, dass mich wieder mal ein Trend anspricht.

Kommentare:

  1. dieses ColourBlocking finde ich auch total schlimm und unansehlich!

    AntwortenLöschen
  2. Damit erhältst du eine völlige Zustimmung von mir. Man kann einfach keine "normalen" Sachen kaufen, die keine Basics sind, ohne flatterige Stoffe, quietschbunte Blumenstoffe oder erdfarbene Teile mit Fransendekor zu wählen. Zumindest versteckt man die unauffäligen und doch hübschen Kleidungsstücke momentan vor mir.

    Hoffentlich ist dieser Trend bald vorüber. Aber wahrscheinlich weicht er nur einer anderen Form der Hässlichkeit. Oder aber wie wäre es mal mit diesem Trend: klassisch elegant. Mit viel schwarz, dunkelrot, dunkelgrün, dunkelblau und ohne neon und das alles in hübschen Schnitten?

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann da auch nur zustimmen. War mich heute "sale-bedingt" auch ein wenig umschauen und habe absolut nichts gefunden. Im Frühling/Sommer gibts für mich meist eh farbmäßig sehr wenig zu kaufen, aber der Color Blocking Trend machts noch schlimmer.

    AntwortenLöschen
  4. Bin auch kein hippie! Aber totales Mädchen. :> Deswegen ein hoch auf die Blümchen!! Colour Blocking ist auch gar nicht meins. Viel zu viel für meine Augen! haha

    Ohja! Da war ich froh, dass mein Kleid gekürzt wurde. Sonst wär ich sicher hingefallen, vor allem beim Walzer. xD

    AntwortenLöschen
  5. Ohja! 100%! Ein Go für mehr schwarz!

    AntwortenLöschen
  6. Metallica kosten sogar noch mehr als 86€ :D
    Ich find es hat sich gelohnt. MegedEth gehören falsch geschrieben, die waren nämlich gar nicht toll...die Sänger wirkte regelrecht zugestoned..

    AntwortenLöschen
  7. Dito. Die Mode heute geht gar nicht. Es muss vintage sein, die Hosen sollen am liebsten bis unter die Achseln gehen und je bunter desto besser. Furchtbarer Trend >.>

    Da heißt es nur, gemütlich zurück lehnen und sparen, bis es wieder ansehnliche Klamotten zu kaufen gibt.

    AntwortenLöschen
  8. Wie cool! Ich weiß gar nicht, wo bei mir das nächste Collosseum ist. xD Google muss helfen.

    AntwortenLöschen
  9. das bid ist sooo witzig!!!
    und ja du hast recht ich finde im sale auch kaum was weil alles viel zu knallig ist -.-

    AntwortenLöschen
  10. Re: Thank you, and yeah.. It's fun!

    AntwortenLöschen
  11. Ohja ganz schlimm.....ich mein es ist okay, EIN buntes Teil anzuziehen, wenn der Rest neutral bleibt...aber manche laufen echt schon so rum, dass es in den Augen weh tut.
    Und diese komische Spitze überall und Blümchen und blah nervt, genau wie die Pastelltöne....
    Naja mal abwarten, oder eben nicht in den Standard-Läden einkaufen. Aber schlimme Trends gibts leider immer.

    AntwortenLöschen
  12. ich finds affig, wie alle rumrennen egal ob es denen steht oder nich hauptsache bunt gemischt und "in" schwarz braun grau blau weiß sind die einzigen farben in meinem kleiderschrank (und blümchenblusen) aber der ganze neonscheiß kann ruhig draußen bleiben^^

    AntwortenLöschen
  13. gibts bei asos.com ...ist mir aber leider zu groß :(

    AntwortenLöschen