31.08.2011

CDs

Kauft irgendjemand eigentlich noch CDs?
Ich gehe 'mal stark davon aus, dass etwa 90% meiner Leserschaft keine CDs mehr kauft...ja und wieso auch? Schließlich kommt man schnell zu seinen neuen Lieblingssongs, ohne zwangsweise eine CD kaufen zu müssen.

Dennoch war mir letztens wieder danach und für 5€ beschenkte ich mich mit der neuesten HURTS-Platte. Ich finde es schön etwas in der Hand zu haben, es im Regal bewundern und die Songtexte im Booklet nachlesen zu können. Es ist so schön altmodisch.

Das letzte Mal, dass ich mir eine CD kaufte, ist schon lange her, da kamen nur Metal CDs in das Einkaufskörbchen...aber manchmal muss es auch 'mal eine Pop-Platte sein. Jedenfalls ist sie cooler als mein Elements-Album von den No Angels, weil "handsome" Typen in s/w und in tollen Klamotten einfach nicht zu schlagen sind.

25.08.2011

how to: In welches Auge gucken?

Manche Menschen haben ein normalguckendes Auge und ein schielendes Auge. Nicht so ein Auge, das sie selbst steuern können, sodass es schielt, sondern ein "kaputtes" Auge. D8

So ungefähr sieht das dann aus.
Ich fühl mich dann immer total hilflos, weil ich nicht weiß, in welches Auge ich schauen soll. ;_;

Das alltägliche Leben kann so kompliziert sein.

Ich jedenfalls gehe jetzt raus und genieße das Wetter, bei dem man schön Menschen beobachten kann, die Eis essen.
Eisessende und bücherlesende Menschen sind so ein schöner Anblick. Allerdings sehen viele Menschen beim Eis essen total widerlich aus. :D

18.08.2011

Hasstrend: (Umgedrehte Kreuze) und Flaggenshorts.

via urbanoutfitters.com
via topshop.com
srsly, why?

Ich glaube nicht, dass dahinter politische Aussagen oder religiöse Ansichten stehen. Aber ist halt Mode, ne?

16.08.2011

Aktueller Stand...

...der Mode:

habe einen Side-cut, trage Tunnels in den Ohren (ja, wo sonst eigentlich?) und überlege dir ein neues Motiv für (d)ein (erstes) Tattoo (wenn du noch keins hast.)

Beliebte Tattoomotive sind viel und oft bei Tumblr zu sehen, sowieso andere "Inspirationsvorlagen". Wenn trotzdem noch keine Idee da ist, geht immernoch der gute alte Schriftzug "love live laugh" oder das Freiheitsmotiv mit Federn/Käfigen und Vögeln in allen erdenklichen Variationen.

le tumblr

Liebe Grüße von eurer liebsten Fashion-Bloggerin.


11.08.2011

Aw(kw)ard

Da ich so gerne Wortspiele mag und finde, dass man heutzutage für alles mögliche einen Blogger-Award verliehen bekommt und den Begriff Award in dem Zusammenhang auch schwachsinnig finde, nenne ich das ganze mal  Aw(kw)ard um, ohne das es einen wirklichen Sinn hat.

Nun denn. Das Weibchn hat mich also drum gebeten, sinnlose Fakten über mich preiszugeben. Da bin ich gern dabei. Ist mir lieber als tatsächlich "wichtige" Fakten über mich auszuplaudern.

1. Ich mag es in Überwachungskameras (die ich überhaupt nicht mag, ich komm mir dann immer wie ein Verbrecher vor) zu starren und mich dabei nicht zu bewegen. Ich stell mir dann immer vor, wie die Leute die Aufzeichnungen angucken und sich gruseln. Denn ich bin ein asiatisches Mädchen mit langen runterhängenden Haaren! (Nur laufe ich meistens nicht im weißen Nachthemd barfuss rum..)

2. Ich mag es nicht vor anderen zu weinen, deshalb tu ich das so gut wie nie. Und das obwohl ich eine extreme Heulsuse bin. Außerdem schaue ich mir gern beim Weinen zu, vor dem Spiegel. Nicht, dass ich dabei sonderlich gut aussehe. Aber es beruhigt mich... Beim Zähneputzen weine ich auch oft oder auch: Ich weine oft, wenn ich mir die Zähne putze. So oder so, es klingt bescheuert.

Wenn ich vorm Einschlafen "so richtig" geweint habe, wache ich morgens mit einem Doppellid auf. (Ich habe kein Monolid, aber ein Schlupflid.) Und sehe dabei aus wie ein Alien.

3. Obwohl ich schüchtern bin, wobei ich schon einiges durch Auto-Kognitionstherapie (olol,was) dagegen getan habe, frage ich liebend gern Leute nach dem Weg.

4. Ich gebe nie zu, dass mir kalt ist, wenn's denn mal so ist. Allerdings kommt das selten vor, denn im Gegensatz zu vielen Mädchen, bin ich keine Frostbeule und meine Füße sind nie kalt.
Wenn Jungs im T-Shirt rumlaufen, tu ich das auch, während die weibliche Fraktion in Strickjacken weiterfriert.

5. Von 42 MSN-Kontakten, die ich habe, sind nur 7 weiblich und mit nur zwei von denen bin ich befreundet. Das zeigt genau, wie ich zu Mädchen stehe. Und dass ich mich mit Männern generell besser verstehe. Sie sind einfach, locker und haben zu 80% einen Humor wie ich. D:

____
Ach ja, fast vergessen.
Ich fordere Fräulein Apfelkerne und N0stra auf, bei diesem lustigen Spaß mitzumachen, falls das noch nicht passiert ist.

09.08.2011

how to: Blogger in natura und Stalkerei

Blogger in natura
Es kommt ab und an vor, dass ich Menschen, die ich aus dem Internet kenne, auf der Straße sehe.
Ich freue mich dann kurz und möchte ihnen zuwinken oder zulächeln.
Aber dann komme ich schnell zum vernünftigen Gedanken, der mir dann einige Peinlichkeiten erspart.

Denn meistens kennen mich diese Leute nicht. Natürlich könnt ich einfach hingehen und hallo sagen. "Hallo, ich lese deinen Blog." Ja, einmal hab ich das sogar gemacht. Aber mir ist das unangenehm. Manchmal sinds auch Blogs, die mich nur partiell interessieren. Blogs, die man anklickt, weil sie groß sind; dessen Inhalt einen aber kaum interessieren.
Wie begrüßt man also einen Blogger in natura angemessen, wenn überhaupt? Es gibt immer diese unangenehme Sekunde, in der man nicht weiß, wie man jemanden begrüßen soll. Deshalb vermeide ich es auch meist.

Küsschen links und rechts? - Nein. Denn ich kann das absolut nicht ausstehen.
Handschlag? - Bei nem Mädel absolut unpassend.
Winken? - Wirkt leicht debil.

Also bleibt dann meist nur noch die Umarmung. Und selbst bei der muss ich nachdenken. Ist das angemessen? Schließlich sind wir nicht befreundet. Und normalerweise umarme ich nur Freunde. Fragen über Fragen. Dennoch scheint mir die Umarmung bei Frau und Frau am Optimalsten.



le suchmaschine


Stalkerei
Das gute am Internet ist, dass viele Leute, vieeeel von sich preisgeben (Fotos im Bett mit dem Liebsten, Fotos im Bikini, Adresse + Hausnummer.. und andere schöne Sachen). Ich find es super, wenn ich so viel über die Menschen erfahre und weiß, ohne an ihrem Leben beteiligt zu sein und ohne, dass sie das Geringste über mich wissen oder geschweige denn von meiner Existenz wissen.

Harmlose Stalkerei ist eins meiner liebsten Hobbys. Und außerdem wirds einem so leicht gemacht. Worauf wollte ich hinaus...

..wahrscheinlich darauf, dass ich so gut wie anonym durch die Straßen laufen kann. Wenn man das so sagen kann.

03.08.2011

Kartoffelspalten (Wedges) und andere hohe Schuhe.

Ich mag hohe Schuhe und seitdem ich einen Narren gefressen hab an solchen Schuhen, mag ich kaum mehr flache Schuhe tragen. Irgendwie bilde ich mir ein, dass der Fuß in flachen Ballerinas ganz merkwürdig aussieht. So unelegant und platt halt.


Natürlich hab ich auch "nichtfeminine/ unisex" Schuhe ( 3 Paar), sprich sowas wie Springerstiefel und Sneakers.

Meine neueste Errungenschaft sind Vagabond-Sneakers. (Markenhurerei yeah! Naja, eigentlich wurd ich ja nicht für bezahlt, deshalb doch keine Hurerei..schade.)

Nun ja, wie man sieht, sind sie hoch und flach zugleich. Einen Trend, den ich übrigens seeeeehr begrüße!

Ein Vorteil der hohen Schuhe sind, dass ich mich in meinem Freundes-/Bekanntenkreis nicht mehr auf die Zehenspitzen stellen muss, um jemanden zu umarmen

Ansonsten ist's super, wenn man es nicht mag, den Boden, also auch die STEINE darauf zu spüren, auf die man dann versehentlich tritt. FFFFUUUU!
Ja, ansonsten muss ich nicht jede klitzekleine Wasserpfütze umgehen und kann einfach weiterlaufen. Praktisch.

Wenn aber Mädels mit 15cm Heels sagen, dass die Schuhe BEQUEM sind, trotz Höhe, weil Plateau undso..kann ich dies nicht glauben. Einerseits trage ich keine 15cm Heels, sondern 5-8cm Pumps (weil die tatsächlich noch gut bequem sind) und bin es deshalb nicht gewohnt....und andererseits..ja keine Ahnung! Wie sollen solche Schuhe bitte bequem sein, wenn das ganze Gewicht des Körpers auf dem Ballen liegt?
 

Dann noch zu den Wedges.
Wieso kriegt man fast überall nur noch solche Schuhe? Die Auswahl normaler Schuhe ist erheblich gesunken, seit Wedges so im Trend liegen. Ich möchte mich aber nicht dem Trend hingeben. (obwohl ich schon Wedges gekauft hatte, um sie dann wieder zurückzugeben...dabei waren sie Schuhe so schön )

Ich mag normale Absätze. Ich mag auch das Klackern beim Laufen. Ich mag es in U-BahnMETALLGITTERN (????) (immer diese Wortfindungsprobleme..) steckenzubleiben, weil der Absatz genau da reinpasst.