11.12.2011

Abendprogramm: Die beliebtesten (Rechtschreib-)Fehler der Blogger.

So, nachdem ich letztens den Post ausversehen für ein paar Sekunden schon online gestellt habe, hier nochmal richtig.
Ich bin mag Rechtschreibung. Ich mag es nicht, wenn etwas falsch geschrieben ist. Tippfehler sind natürlich nicht mit eingeschlossen.
Ich mache gern drauf aufmerksam, wenn jemand was falsch geschrieben hat. Oder auch: Ich nerve unheimlich gern damit. :D Aber ich selbst bin natürlich auch nicht fehlerlos.(Ich kann selbst von mir sagen, dass ich das mit der Kommasetzung auch nicht hundertprozentig gut kann, ich setze lieber eins mehr, als eins weniger.)

Also damit ihr in Zukunft bestimmt Fehlerquellen vermeidet, hier der ultimative Ratgeber!Bitte. Danke.
Links natürlich so, wie ihr es NICHT zu schreiben habt. Rechts die richtige Version.

1. sas / saß, auch: ich vergas (böseböse!)= falsch, richtig= ich vergaß

2. zum lesen / zum Lesen (weil.. ist so! nach dem Wort "zum" ist das halt so)

3. Klaustrophobie NICHT Platzangst / Agoraphobie= Platzangst ( Klaustrophobie: Angst vor engen Räumen. Agoraphobie: Angst vor einem bestimmten Platz!)

4. wiederlich / widerlich  

5. CD's/ CDs (Apostroph nur, wenn es jemandem gehört, z.B. Sarah's key, aber auch NUR im Englischen! Sarahs Kindergarten= kein Apostroph, weil deutsch)

6. " Da war so ein Mädchen, die war voll hübsch." (Mädchen sind sachlich!Jaja! Das Mädchen. Das Mädchen, das war voll hübsch.

7. Gallerie/ Galerie (Englisch: gallery, Doppel-L, Deutsch: Galerie, ein L.)

8. Päärchen/ Pärchen. (nuff said)
9. Athmosphäre / Atmosphäre (merkt es euch so, dass ihr das Wort im englischen ja auch atmosphere aussprecht und nicht athmosphere.. gute Eselsbrücke, NICHT?)

Natürlich ist das ganze nicht nur auf die Bloggerwelt beschränkt. Ist klar.

Kommentare:

  1. Guter Artikel!
    Mich nervt dieses Deppenapostroph extrem, ich hab sogar schon in einigen Läden Schilder mit der Überschrift "CD's / DVD's" gesehen.
    Die vergaß/vergas-Verwechselung finde ich hingegen fast schon lustig. "Ich vergas meine Freunde an der Bushaltestelle", haha.

    AntwortenLöschen
  2. ♥ ORTHOGRAPHIEFASCHISTEN ♥

    "2. zum lesen / zum Lesen (weil.. ist so! nach dem Wort "zum" ist das halt so)"

    ...weil.... ist Substantivierung und Substantive sind bekanntlich im Deutschen immer groß. :)

    AntwortenLöschen
  3. Standartsortiment, Sib, Pikment,Junky,Favorieten, Kanidaten,häckeln, Lippliner, tuhe, specktakulär, Vereinbahrung.

    So, da hast du weiteres Material zum Rätseln und Meckern.

    Hinweis: das "häckeln" bezieht sich nicht auf das Zerhacken sondern Handarbeit mit "Wollknoils".

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, ich berichtige auch gerne Leute! Ich finde, falsche Rechtschreibung sieht so...ungebildet aus! Es ist ja wirklich nicht so schwer, die deutsche Rechtschreibung zu lernen, wenn man sich Mühe gibt!
    Von daher: super Post!
    4 und 5 finde ich persönlich am schlimmsten :)

    AntwortenLöschen
  5. "Ich bin mag Rechtschreibung." ???

    "Zum" ist abgekürzt übrigens zu dem, und das dem macht das nachfolgende Wort quasi zum Substantiv.

    Ich lege auch Wert auf Rechtschreibung und vorallem Sinn aber manchmal übersieht man halt was....

    AntwortenLöschen
  6. Ui, mein Geschriebenes liest sich im Nachhineins sehr böse. Tut mir leid.

    Ich stimme dir in diesem Fakt mit der Rechtschreibung zu, nur fand ich es einfach zu witzig, dass du gerade in so einem Eintrag einen Fehler machst. Tut mir leid :D

    AntwortenLöschen
  7. Nr. 5 + 6
    Fehler die ich oft mache und einfach nicht daraus lerne :p

    AntwortenLöschen
  8. @Pauline: olololtrolololo, wär mir gar nicht aufgefallen, dieses überflüssige Wort. Das musste ja passieren. Ausgerechnet im Post über die Rechtschreibung. 8D
    Da liest man seinen Text mehrfach durch, damit sich ja keine Fehler einschleichen und man merkt es trotzdem nicht. Also danke und nein, böse klang der Text doch nicht.

    AntwortenLöschen
  9. Oh man, du hättest mal den Test sehen sollen, den uns unser Psychologielehrer vorgelegt hat. Weder Satzstellungen, noch Grammatik oder Rechtschreibung wurden beachtet. In so einem Test natürlich sehr praktisch, wenn der ganze Sinn mit den Fehlern flöten geht.

    Zu deinem Kommentar. Ich habe die Bücher gar nicht weggeworfen. Wie du am Anfang des Beitrags lesen kannst, habe ich sie an momox.de verkauft. (^_^)

    AntwortenLöschen
  10. oahr sowas nervt mich auch hart. schlimm, wenn Erwachsene die eigene Sprache nicht beherrschen. bei sowas klick ich immer gleich das Fenster weg lol

    AntwortenLöschen
  11. Der Einstieg in diesen Post ist jetzt schon legendär :)

    Aber ich möchte nicht wissen, welche Fehler ich regelmäßig mache (und das meine ich ernst: Ich will es lieber wirklich nicht wissen...)

    AntwortenLöschen
  12. Nach Namen die auf -s enden, macht man auch im Deutschen ein Apostroph, um einen Besitz anzuzeigen.
    --> Niklas' Zimmer.

    AntwortenLöschen
  13. @nummerneun
    Warum willst du das nicht wissen? Wenn dir niemand sagt, was du falsch machst (oder dass du was falsch machst) wirst du's nie richtig machen. Aus der aussage "ich will nicht wissen, welche fehler ich mache" lässt sich also ablesen, dass dir rechtschreibung egal ist. Korrekt?

    AntwortenLöschen
  14. Es soll Leute geben, die nicht lupenrein schreiben können. Den Aussagen tut das aber nicht unbedingt Abbruch. Finde ich.
    Schlimmer finde ich Intoleranz. Und Arroganz. Und Besserwissertum (nicht zu verwechseln mit Hilfe anbieten!). Aber jedem das Seine...

    In diesem Sinne

    AntwortenLöschen
  15. @Madame Himmelblau: So möge die Dame die Rechtschreibnazis tolerieren!
    Und Intoleranz im Sinne von "Unwissen" oder "nicht tolerieren"? :>

    AntwortenLöschen
  16. immernoch / immer noch
    zuhause / zu Hause
    Dann natürlich das leidige Thema mit das/dass. Und "Der Dativ ist dem genitiv sein Tod"...

    Dass Apostrophen-Ding musste ma gesagt werden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lustig, dass du den "dass-Fehler" selber machst :D

      Löschen
    2. Ok, Eigentor. Welches "das/s" ist denn falsch?

      Löschen