21.01.2012

I had a sleepover uohhh ohhh...

Ich habe in der Bibliothek geschlafen. Mein "Ich habe kein zu Hause, deshalb häng ich in der Bibliothek"-Spruch ist quasi Wirklichkeit geworden.
Wieso? Weil hier eine Leseveranstaltung bis spätabends ging und ich am folgenden Tag Dienst hatte. Es hätte sich also kaum gelohnt, wäre ich nach Haus gefahren.


via will haben.
So dachte ich. Im nachhinein hätte ich, wenn ich nach Haus gefahren wäre, sicherlich mehr als 2-3 (??) Schlaf bekommen.

Kinder sind laut. Fünftklässler. Viele Jungs. Toben,lachen, an meine Tür klopfen. Und das alles mitten in der Nacht. 4 Uhr morgens z.B. Aber eigentlich die ganze Zeit, bis morgens um...bis sie Weg waren. 

Und ich bin ein Mensch, der gerne viel schläft. Jemand, der NICHT durchmacht. (Wozu macht man sowas eigentlich? D; Wieso ist man eigentlich eher cool, wenn man durchmacht, als wenn man früh ins Bett geht?)
Nun ja, mein Schlaf ist mir heilig. Ich kann null nachempfinden, wenn Leute nur 5 Stunden schlafen/brauchen.

Kommentare:

  1. Mein Schlaf ist mir auch heilig. Mein Wecker klingelt Werktags immer um 5 Uhr, was zu folge hat, dass ich mich Abends bereits um 21-22 Uhr schlafen lege. Kam aber auch schon einmal vor, dass ich bereits um 19 Uhr geschlafen habe. Da ist es mir egal was andere denken. Ich brauch meinen Schlaf. Wenns mal weniger als 6 Stunden wird, ists auch okay. Dafür geh ich am nächsten Tag dann früher ins BEtt..

    AntwortenLöschen
  2. Ich beneide die Leute, die so wenig Schlaf brauchen, meine Nachtruhe ist nämlich überlebenswichtig, vor allem für mein Umfeld.;)

    AntwortenLöschen
  3. ich arbeite auch in einer Bib und denk mir öfters, dass ich zwischen 21 Uhr und 7.30 ja auch gleich dort pennen könnte, zumal ichs echt hasse, abends mit den öffis zu fahren.

    Durchmachen ist auch nicht mehr meins, weil ich dann ja nichts mehr vom tag drauf hab.

    AntwortenLöschen
  4. mittlerweile merke ich, dass ich älter werde - ich brauch einfach mehr Schlaf als früher, jedoch immernoch nicht so viel wie andere, 5 Stunden find ich meist ideal :D

    AntwortenLöschen
  5. Mit schlafen verschwendet man viel zu viel Zeit. 6 Stunden reichen sonst hab ich das Gefühl etwas zu verpassen :D

    AntwortenLöschen
  6. Jup, besser hätt ichs nicht treffen können.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Bürojobs, die um 9 Uhr los gehen, haben halt doch auch Vorteile :P

    AntwortenLöschen
  8. Durchmachen macht man, weil die Nacht die coolste Tageszeit ist xD Ich schlaf auch gerne, aber da vergeht immer so viel Zeit in der man Dinge hätte schaffen können.....

    AntwortenLöschen
  9. ich schlafe unheimlich gern aber ich empfinde es immer mehr als etwas, was mir zeit raubt in der ich produktiv sein könnte...mittlerweile brauche ich maximal 5h schlaf und einmal lange ausschlafen pro woche...ich fühle mich besser wenn ich weiß, dass ich die 24h so gut wie möglich ausgenutz habe (und sei es auch mit dingen die nicht wichtig aber schön sind)

    AntwortenLöschen
  10. Ich mache auch selten durch, brauche (vor allem im Moment) eher viel Schlaf - und ich kann's nicht ab, wenn etwas oder jemand mich davon abhält ^^ Das Bild ist ja geil, so ne Bettdecke will ich auch =D

    AntwortenLöschen