29.03.2012

Ich mag the Hunger Games nicht.

Es gibt schöne Bücher.
Es gibt gute Bücher.
Es gibt Bücher, die liest man schnell durch.
Und Bücher, an denen man eine gefühlte Ewigkeit liest.

Buch Nr. 1 (Solange du schläfst von Antje Szillat) ist unglaublich aufwändig gestaltet worden. Die Verzierung, die ihr da seht ist nämlich eigentlich aus Holz, ein kleines Schnitz-Kunstwerk ist das. Wunderschön in der Aufmachung.
Und das Innere? NAJA. Es ist so unglaublich schnulzig und kitschig.

Nehmen wir mal die Beziehung zu Edward und Bella (kenne nur den ersten Teil) als Beispiel. Jaja, romantische Liebe und so. Aber in dem Buch ist es NOCH SCHLIMMER. So richtig triefender Kitsch. Ganz schlimm. 
Ich glaube zu dem auch nicht an "LIEBE auf den ersten Blick". (Man kann sich vergucken und so, aber Liebe, Liebe hat mehr mit dem Einander kennen zu tun. imho) Diskussionsanregend vllt.?
Zum Glück passiert mit dem Kerl was Schlimmes, sodass es ein bisschen Tragik in die ganze Friede-Freude-Eierkuchen-Beziehung eintritt.  D:

via


Hunger Games? NOOOOOO. Las sich gut, muss ich zugeben. Aber unglaublich spannend fand ich es nicht. Es war ein sehr typisch jugendliches Buch.Stattdessen würd ich z.B. "Looking for Alaska" empfehlen. Zwischen den beiden Büchern gibts zwar Null Zusammenhang, außer dass beides Jugendbücher sind, aber eben genanntes Buch ist ein "Ich will die nächsten Tage erstmal nichts Neues mehr lesen"-Buch.

Talk Talk von T.C.Boyle..nachdem ich in der Schule verpflichtet war "tortilla curtain" von eben diesem Autoren zu lesen und Verpflichtungen in der Schule einfach kaum Spaß machen, wollte ich mal was von Boyle lesen, was mich thematisch auch interessiert.

Habe vergleichsweise lange an diesem Buch gelesen. 2 Wochen? Ohgoat..aber es ist gut. Las sich nicht so fließend wie die obrigen. War dafür aber besser.
Einer gehörlosen Frau wird die Identität gestohlen. Interessant. Mal was anderes.
Und hey, jetzt weiß ich wie man sich auf Gebärdensprache bedankt (jedenfalls auf deutsch)! AWWW YEAH.

Kommentare:

  1. zu Liebe auf den ersten Blick fällt mir ein tolles Zitat ein: Immer wenn ein Pärchen sich schon nach einer Woche "Ich liebe dich" sagt, stirbt irgendwo ein Realist.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber so, als so ein "wir haben für immer zusammen und lieeeben uns ja sooooo" - Gelaber. Furchtbar sind auch Menschen die ihre Liebe öffentlich bei Facebook oder Twitter zelebrieren. Da krieg ich Brechreiz

    AntwortenLöschen
  3. Ich frag mich auch was das immer soll mit de rliebe auf den ersten blick. klar kann man sich in jemandes haltung uns vor allem natürlich auch äußeres vergucken, aber das liebe zu nennen ist mehr als übertrieben. ich bin auch noch nie mit jemandem zusammen gewesen den ich nicht schon vorher sowieso kannte. Sowas muss man erst mal aufbauen! Ein Funke sollte aber natürlich irgendwann mal dagewesen sein ^^

    AntwortenLöschen
  4. Von T.C. Boyle hatte ich mal ein anderes Buch gelesen: Drop City. Das war teilweise ein Kampf, da durch zu kommen. Flüssig war das jedenfalls nicht grade geschrieben. Die Beschreibung von Talk Talk liest sich allerdings schon recht ungewöhnlich :)

    AntwortenLöschen
  5. Da ich es mich zuvor nicht getraut habe, wage ich es nun in diesem Blogeintrag:

    Ich finde deinen Blog ganz exquisit und habe Freude daran, ihn zu lesen. Ebenso muss ich dir noch für die Empfehlung der Band Alcest danken. nach kurzem Reinhören, war ich doch überzeugt, in den nächsten Saturn zu gehen und mir "Les voyages de l'Âme" zu kaufen. Die restlichen Alben, sowie eines der wunderschönen Band-Shirts wird da hoffentlich auch folgen :3

    Was "The Hunger Games" betrifft, so muss ich nachdem ich mir den Plot ein bisschen angeguckt habe, sagen, dass mich das ein bisschen an "Battle Royale" erinnert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht getraut? Nicht getraut, was Nettes zu sagen? Nur Mut!
      Sehr schön, dass du Spaß an meinem Blog hast! Und Alcest sind durchaus eine Empfehlung, allerdings find ich das neuste Album nach öfterem Anhören wirklich schlecht. Das Album hätte ich mir dann doch nicht kaufen sollen. Aber solange du es gut findest. Das beste ist immernoch das erste für mich. ;(
      Ja "Battle Royale" sollte ich mir auch anschauen. Hoffentlich ist da weniger Liebesgesülze als in Hunger Games.

      Löschen
  6. Eeecht? Haha, ich bin wirklich nie im Gina Tricot, weil der Weg relativ weit ist, aber das gestern war so per Zufall :) Und entschuldige, dass ich dich nicht gesehen habe, aber ich habe meistens den totalen Tunnelblick und entschuldige, falls ich arrogant durch dich hindurch geschaut habe, ist auch so eine doofe Macke (und für meine runtergezogenen Mundwinkel, kann ich wirklich nichts :'D)

    Und noooch mehr Zufall: LOOKING FOR ALASKA! Eins der Bücher, das schon eeeewig auf meiner Zu-Lesen-Liste ist, aber ich habs echt nie geschafft, mir mal das Buch zu besorgen, aber bald!

    xx

    AntwortenLöschen
  7. also ich mag the hunger games :D

    aber harry potter war bis jetzt immer das spannendste buch was ich je gelesen habe haha :D

    AntwortenLöschen
  8. "Eine wie Alaska" hab ich mal mit 13 oder so gelesen- verdammt berührend. Sehr sehr schön.

    AntwortenLöschen
  9. Looking for Alaska - ist das nicht auch "eine wie Alaska"? Dann habe ich es nämlich gelesen und fand es wunderbar.

    AntwortenLöschen