28.05.2012

Abendprogramm: Die Auswanderin

Wieso ist es so schön? D:

NIGHT GYM - Macht bestimmt mehr Spaß als das Fitnessstudio...und wenn man sich wieder verbrannte Kalorien zulegen will, geht man ins iBurger. o_O

Alfons Mucha - göttlich.
Und diesen Anblick am Abend, bitte!
Es war mal wieder Zeit, mich aus meinem geliebten Deutschland zu begeben. Da Pfingsten doch recht kurz war, stand nicht viel zur Auswahl. Also ging's schnell ins Nachbarland Tschechien. Das hat gepasst, da ich noch nie in Prag war, aber immer wollte, und im letzten Monat gute Bekannschaft mit Tschechen gemacht habe. Ich kann jetzt sogar Dinge sagen wie "Erdbeben, Schlüpfer, Hallo, Geht so, Schlecht, Wie geht's".

Kafka-Fans hier? Überall in dieser Stadt Kafka und Mucha-Zeug!



Noch nie hat mich eine Stadt innerhalb einiger Stunden derart faszniert und begeistert.
Paris, Rom, London - keine dieser Städte fand ich so charmant wie Prag. Die Architektur dieser Stadt...mir fehlen die Worte um diese Schönheit zu beschreiben. Aber zum Glück gibt es Synonym-Wörterbücher:
- glanzvoll
- bildschön
- FORMVOLLENDET
- prächtig
- pittoresk

Diese Stadt ist so schön, dass ich mir vorstellen kann, dort mal einige Zeit zu leben, was ich wahrscheinlich nicht tun werde. Denn ich war nie der "Ich träume vom Auswandern..vielleicht London/New York oder eine andere coole Stadt."-Mensch. Außerdem mag ich das Altbekannte. 

Diese Stadt hat Heiratsantrag-Potential! (Oh je, diese Stadt macht mich romantisch und sentimental.)
Paris? Bitchos please! (Man schaue Bild 1 und 4 an!) Außerdem ist es mindestens (!) tausendmal günstiger. ;>

Flitterwochen auf den Bahamas oder Strand? PRAG! Meine Antwort auf alles.
Ich bin so begeistert von dieser Stadt, dass ich die, in der ich wohne, einfach nur noch abgrundtief hässlich finde...
Reisen macht melancholisch und sehnsüchtig; besonders, wenn man für sich die schönste Stadt entdeckt hat.


FAZIT:
Keine Reisen mehr für mich!
Außer das Ziel heißt Prag.
:>

18.05.2012

Sport ist Mord und Sport ist ihr Hobby?

Ich war nie gut in Sport. Ich war eine, die als letzte in die Teams gewählt wurde. Von Leuten, von denen man gemocht wurde..natürlich aus Mitleid.
via
Was ich gut in Sport konnte, waren Seilspringen, weglaufen und Bälle gegen's Gesicht bekommen. Dinge, die einem einfach super im Alltag weiterhelfen.

Da ich allerdings meine volle Zufriedenheit mit meinem Körper von vor einem halben Jahr wieder verworfen habe, dachte ich mir: Joa, wieso machst du nicht einfach was dagegen? Jammern nervt.
Ich bin schlank und habe eine durchschnittlich gute Figur. Mein BMI ist angeblich leicht unterdurchschnittlich (wat?), aber eigentlich bin ich einfach nur stinknormal. Jemand hat mal meine Maße genommen und ist auf das schwachsinnige Ergebnis von 90-60-90 gekommen. Das ist so dermaßen lächerlich, dass es schon fast naiv-süß ist.

Ich habe mich im Fitnessstudio (erstaunlich, was die alle für ne gute Figur haben!)angemeldet. Jenes, das klingt wie ne Mischung aus Fastfood-Kette und Spülmittel. 
Und meine Ziele sind:
- straff werden
- EINE Liegestütze schaffen (runter schaffe ich es gut, aber das Hochkommen ist schwer ;o)
- gegen IRGENDJEMANDEN Armdrücken gewinnen (selbst 11-jährige sind stärker..)

Und irgendwie macht mir das ganze auch Spaß und ich fühl mich wohl dabei.
Außerdem ist es ein übelster Spannerort. Ich mag das. Ich gucke mir gern Menschen an. Krieg' aber Anfälle, wenn ich das Gefühl bekomme, angestarrt zu werden. Deshalb gucke ich konstant auf den Fußboden, damit nicht irgendjemand auf die Idee kommen könnte, ich würde Augenkontakt aufbauen.

Macht ihr auch Sport, abseits von Spongebob-Marathons im Fernsehen?

08.05.2012

1st world problems: "Was wünschst du dir zum Geburtstag?"

nicht gewünscht, trotzdem toll, leider geil
Diese Frage... Jedes Jahr das gleiche.

Man könnte meinen die Leute in meinem Umfeld kennen mich nicht gut bzw. achten nicht sehr aufmerksam darauf, wenn ich Dinge ablasse, wie "Das ist toll. Das ist schön. Ich mag das..."
Okay, vielleicht bin ich da wieder "besonders" individuell, denn ich stelle diese Frage kaum und überrasche wohl gelegentlich (leider nicht immer! Ich sag nur Scott Pilgrim DVD...) mit Dingen, die dann gefallen, ohne explizit nach einem Wunsch zu drängen, weil ich mir Dinge merke.

Ja, ich mach es komplizierter, als es ist. Ich fühle mich durch diese Fragerei bedrängt. Kann man mir nicht einfach irgendwas schenken? MUSS man mir überhaupt was schenken?
Wieso fühlen sich manche verpflichtet, was Großes zu schenken? Wenn ich sage, dass ich gern ein Buch hätte, werde ich belächelt. Ist es nicht MEIN RECHT ein Buch geschenkt zu bekommen, weil ich es so will? ;)

Und eigentlich brauch ich ja nichts. Und was man haben will, kann man sich auch selbst besorgen oder es ist nicht so wichtig, dass man es sich schenken lassen muss. 
Geburtstag ist so ein Konsumfest, ehrlich mal!

...und trotzdem sitzt ich hier mit Stift und Papier (typischerweise müsste ich als Blogger eine Zusammenstellung aller Dinge, die ich mag, in eine Collage packen oder?) und schreib tatsächlich eine Liste, denn es macht die Leute wahnsinnig, wenn sie mit leeren Händen dastehen. haha


07.05.2012

Die neuen 100 Lieblingsbücher der Doitschen!

Leserattenschwanzvergleich!
Adipöse Schrift = Gelesen
Unterstrichen = Wird mit Sicherheit noch gelesen
Kursiv = Bloß nicht!
Und wieviele habt ihr gelesen? :D

1. Suzanne Collins - Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele (engl.)
2. Stephenie Meyer - Biss zum Morgengrauen
3. J. K. Rowling - Harry Potter und der Gefangene von Askaban
4. J. K. Rowling - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

5. Walter Moers - Die Stadt der träumenden Bücher
6. Michael Ende - Die unendliche Geschichte
7. J. R. R. Tolkien - Der Herr der Ringe: Die Gefährten
8. Markus Zusak - Die Bücherdiebin
9. Carlos Ruiz Zafon - Der Schatten des Windes
10. Cornelia Funke - Tintenherz
11. Ken Follet - Die Säulen der Erde
12. Kerstin Gier - Rubinrot
13. Daniel Glattauer - Gut gegen Nordwind
14. Jane Austen - Stolz und Vorurteil (engl.)
15. Patrick Süskind - Das Parfüm
16. J. K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen

17. Stephenie Meyer - Biss zum Ende der Nacht
18. J. K. Rowling - Harry Potter und der Orden des Phönix
19. Cassandra Clare - City of bones
20. Stephenie Meyer - Seelen
21. J. K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
22. Cecilia Ahern - P.S. Ich liebe Dich
23. J. R. R. Tolkien - Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
24. Stephenie Meyer - Biss zum Abendrot
25. Simon Beckett - Die Chemie des Todes

26. Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis
27. Stieg Larsson - Verblendung
28. Marion Zimmer Bradley - Die Nebel von Avalon
29. Oscar Wilde - Das Bildnis des Dorian Gray
30. Ally Condie - Die Auswahl (Hörbuch D:)
31. Diana Gabaldon - Feuer und Stein
32. J. R. R. Tolkien - Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
33. Donna W. Cross - Die Päpstin
34. Sebastian Fitzek - Die Therapie
35. Michael Ende - Momo

36. Khaled Hosseini - Drachenläufer
37. Kerstin Gier - Smaragdgrün
38. J. R. R. Tolkien - Der kleine Hobbit39. Stieg Larsson - Verdammnis
40. Audrey Niffenger - Die Frau des Zeitreisenden
41. J. K. Rowling - Harry Potter und der Halbblutprinz
42. Stephenie Meyer - Biss zur Mittagsstunde
43. Antoine de Saint-Exupery - Der kleine Prinz
44. Dan Brown - Illuminati
45. Maggie Stiefvater - Nach dem Sommer
46. Astrid Lindgren - Ronja Räubertochter
47. Kerstin Gier - Saphirblau
48. Anna Gavalda - Zusammen ist man weniger allein
49. Frank Schätzing - Der Schwarm
50. Cody McFayden - Die Blutlinie
51. Noah Gordon - Der Medicus
52. Dan Brown - Sakrileg
53. Cassandra Clare - City of glass
54. Christopher Paolini - Eragon: Das Vermächtnis der Drachenreiter
55. Tess Gerritsen - Die Chirurgin
56. Arthur Golden - Die Geisha
57. Charlotte Bronte - Jane Eyre
58. Iny Lorentz - Die Wanderhure
59. Patrick Rothfuss - Der Name des Windes
60. Johann Wolfgang Goethe - Faust
61. Suzanne Collins - Die Tribute von Panem: Gefährliche Liebe
62. Daniel Glattauer - Alle sieben Wellen
63. Ursula Poznanski - Erebos (Hörbuch D:)
64. Antonia Michaelis - Der Märchenerzähler
65. Jodi Picoult - Beim Leben meiner Schwester
66. Sebastian Fitzek - Der Seelenbrecher
67. Umberto Eco - Der Name der Rose (Film D:)
68. Walter Moers - Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
69. Kerstin Gier - Die Mütter-Mafia
70. Kristin Cashore - Die Beschenkte
71. Stieg Larsson - Vergebung
72. Jostein Gaarder - Sofies Welt (Film D:)
73. Bettina Belitz - Splitterherz
74. Simone Elkeles - Du oder das ganze Leben
75. Friedrich Dürenmatt - Die Physiker
76. Nina Blazon - Faunblut
77. Akif Pirnicci - Felidae
78. Kai Meyer - Arkadien erwacht
79. Simon Beckett - Kalte Asche
80. Rebecca Gable - Das Lächeln der Fortuna
81. George Orwell - 1984
82. Isabel Abedi - Lucian
83. Cecila Ahern - Für immer vielleicht
84. Milan Kundera - Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
85. J. K. Rowling - Harry Potter und die Kammer des Schreckens
86. Paulo Coelho - Veronika beschließt zu sterben
87. Bram Stoker - Dracula
88. P. C. & Christin Cast - Gezeichnet
89. John Boyne - Der Junge im gestreiften Pyjama
90. David Safier - Mieses Karma
91. Cody McFayden - Der Todeskünstler
92. Terry Pretchett - Gevatter Tod
93. Suzanne Collins - Die Tribute von Panem: Flammender Zorn
94. Anne Frank - Das Tagebuch der Anne Frank
95. Astrid Lindgren - Pippi Langstrumpf (unsicher!)
96. Bernhard Schlink - Der Vorleser
97. Kerstin Gier - Für jede Lösung ein Problem
98. Christiana F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (Film D:)
99. Otfried Preußler - Krabat

100. Lauren Oliver - Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie


42. 42. 42. :D

Liste via