08.05.2012

1st world problems: "Was wünschst du dir zum Geburtstag?"

nicht gewünscht, trotzdem toll, leider geil
Diese Frage... Jedes Jahr das gleiche.

Man könnte meinen die Leute in meinem Umfeld kennen mich nicht gut bzw. achten nicht sehr aufmerksam darauf, wenn ich Dinge ablasse, wie "Das ist toll. Das ist schön. Ich mag das..."
Okay, vielleicht bin ich da wieder "besonders" individuell, denn ich stelle diese Frage kaum und überrasche wohl gelegentlich (leider nicht immer! Ich sag nur Scott Pilgrim DVD...) mit Dingen, die dann gefallen, ohne explizit nach einem Wunsch zu drängen, weil ich mir Dinge merke.

Ja, ich mach es komplizierter, als es ist. Ich fühle mich durch diese Fragerei bedrängt. Kann man mir nicht einfach irgendwas schenken? MUSS man mir überhaupt was schenken?
Wieso fühlen sich manche verpflichtet, was Großes zu schenken? Wenn ich sage, dass ich gern ein Buch hätte, werde ich belächelt. Ist es nicht MEIN RECHT ein Buch geschenkt zu bekommen, weil ich es so will? ;)

Und eigentlich brauch ich ja nichts. Und was man haben will, kann man sich auch selbst besorgen oder es ist nicht so wichtig, dass man es sich schenken lassen muss. 
Geburtstag ist so ein Konsumfest, ehrlich mal!

...und trotzdem sitzt ich hier mit Stift und Papier (typischerweise müsste ich als Blogger eine Zusammenstellung aller Dinge, die ich mag, in eine Collage packen oder?) und schreib tatsächlich eine Liste, denn es macht die Leute wahnsinnig, wenn sie mit leeren Händen dastehen. haha


Kommentare:

  1. Mir geht es auch so. Ich versuche immer abzulenken, wenn diese Frage kommt um bloß keine Antwort geben zu müssen :D Das mit dem Schenken ist eben so eine Sache... Ich muss aber zugeben, ich bin auch nicht gut im Schenken (Aussuchen), frage aber aus Prinzip nicht nach ;)

    AntwortenLöschen
  2. ich versuche seit Jahren vergeblich meine Verwandtschaft dazu zu bekommen, mir nichts zu schenken. Ich möchte das einfach nicht. Wenn mich jemand gern hat, dann soll und kann er dass auch außerhalb so eines stupiden Datums machen.

    Wann hast du denn Geburtstag? :)

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsche mir auch nie was und freue mich immer über meine geschenke...dieses jahr habe ich mir tatsächlich explizit etwas von meinen ellis gewünscht, meiner mom sogar nen link geschickt und so...ende vom lied: ich bekam es nicht und war tatsächlich kurze zeit ein wenig traurig...warum also der stress mit dem wünschen...es baut manchmal sogar schon eine erwartungshaltung auf..das ist doch überhaupt nicht der sinn von geburtstagen o.O und .die menschen die mich kennen, schaffen es immer wieder mich einfach so zu überraschen...so muss es sein :)

    AntwortenLöschen
  4. Huch. Mit der Frage musste ich mich auch bis vor kurzem herumärgern. Meine Standartantwort war immer "Hm, keine Ahnung." Nach einigem herumüberlegen konnte ich meinen eltern 2 bücher nennen, die mir freude machen würden und die sie kaufen konnten, ohne dass es für sie peinlich sein könnte.. ( man denke nur mal an bücher wie neues von gott von funny van dannen oder die trainspotting-fortsetzung)

    AntwortenLöschen
  5. Also ich muss zugeben, dass ich gerne beschenkt werde =D Um dem gerecht zu werden, fertige ich das ganze Jahr über eine Liste mit tollen Dingen an :D
    Gleichzeitig mache ich aber auch Listen für alle lieben Menschen um mich rum, wenn sie sowas sagen wie "Das ist toll, da hätte ich auch gerne". So muss ich nicht fragen und kann überraschen ;D (Yap, we have a Listenfetischist over here!)

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann diese Frage nicht leiden und antworte dann immer mit "überrasch mich!" erstaunlicherweise bin ich mit einer Überraschung schon zufrieden, und ich gehöre komischerweise auch zu den leuten die sich Bücher wünschen ODER auch Gutscheine, mit nem Amazon Gutschein z.b. kann man mich echt happy machen.

    Ich muss sagen ich schenke auch gern, aber ich finde es doof mich bei sowas immer auf einen bestimmten vorgeschriebenen Tag festlegen zu müssen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich freue mich total über Klamotten oder z.B. Rasierwasser. Sowas kaufe ich mir ungern selber, weil es mir zu wenig Freude für den Preis bereitet. xD

    AntwortenLöschen
  8. Ich sage immer, sie sollen mir doch bitte einen Thalia-Gutschein kaufen ;D
    Ist zwar unpersönlich, aber zumindest kaufen sie mir dann nicht Bücher,
    die ich sowieso nie lesen würde. Oder anderen Ramsch, den ich früher oder später sowieso wegschmeißen würde.

    AntwortenLöschen
  9. also ich finds sehr amüsant, wie die leser eines blogs immer so übertrieben einem post zustimmen.

    ich würde durchaus was antworten, wenn mich meine freunde mal fragen würden. tun sie aber nicht und ich bekomm zu 99% echt komische geschenke, die ich gar nicht gebrauchen kann. aber die überraschung, dass ich überhaupt was bekomme, war es wert!!!....oder auch nicht, ich weiß es nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. *zustimm* Ich lese gern "Anti-Positionen" zu meinen Posts. Die kommen allerdings seltener vor. WHY? Wieso polarisiere ich nicht. D:

      Naja, dafür kritisiere ich überall munter und fröhlich.

      Löschen
  10. Naja, man wird ja oft auch gezwungen, Bücher antiquarisch zu erwerben, wenn man sie in der korrekten Rechtschreibung lesen mag.

    Ich könnte mir aber nicht alles selbst kaufen, was auf meinem Wunschzettel steht. Ich habe mich nur damit abgefunden, daß ich eh mit meinen Einkäufen ausgelastet bin. :D

    AntwortenLöschen
  11. in high heels laufen ist wirklich das einzige was ich tue haha ^^

    AntwortenLöschen
  12. Smartphone ist die Lösung aller Probleme! Schreib mir immer auf, was ich mir wünsche, wenn es mir einfällt. Und ich schreib mir auf, wenn Leute sagen, was sie sich wünschen, damit ich Ideen hab.

    Und kann man genug Bücher haben??? (Fragt ein Junkie, der ein Handy braucht, um überblickt über eigenen Buchbestand zu haben)...

    AntwortenLöschen
  13. ui, ich hab übernächste Woche. Leide mit dir!

    AntwortenLöschen
  14. Wofür ich mein Geld ausgebe? Für Sex und Alkohol! Nein, ernsthaft, das meiste wohl für Konzerte und Essen mit Freunden. Hab jetzt aber 'ne Finanzspritze bekommen und bin deswegen auf dem Weg der Besserung.

    Bitte! Und die Links enden auf -it, weil ich in Italien lebe. Warum das dann trotzdem funktioniert, weiß ich aber nicht o:

    AntwortenLöschen
  15. Nein, ich bin Italienerin mit deutscher Muttersprache (http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdtirol)

    AntwortenLöschen
  16. Höre ich da Ironie aus dem Kommentar? :D
    Ich würde gerne darüber schreiben, weil ich mich auch ziemlich mit der Polemik befasse (wie kann man auch nicht, wenn man hier lebt), aber ich bezweifle, dass das auf Interesse stößt.

    AntwortenLöschen
  17. Sollte mir zu dem Thema etwas einfallen, dass wirklich interessant ist, werde ich dazu schreiben, okay :D Im Moment bin ich aber noch zu ideenlos, was das Ganze anbelangt.

    AntwortenLöschen
  18. Ich hab früher immer mit: "Weltfrieden" geantwortet, bis ich dann einen Kasten Krombacher (mit dem man ja den Regenwald retten konnte) geschenkt bekam und eine tolle Auflistung, warum man mit dem Schutz des Regenwaldes den Weltfrieden fördert ^^

    AntwortenLöschen
  19. Hey, mir geht´s genauso. Am Ende braucht man wirklich nichts. Und wenn man was braucht, dann wissen es auch die Freunde und dadurch macht kein Sinn, die Frage zu stellen. Also entweder schenkt mir man was "aus vollem Herzen" oder man kann es einfach lassen. "Uuuh wieder ein Buch/Platte, wie langweilig", na dann schenk mir einfach nix!! Es ist keine Verpflichtung...

    AntwortenLöschen