24.08.2012

"Das würdest du im echten Leben doch auch nicht sagen!"

Solche Kommentare kommen meistens von Leuten, die ihre Internetmitmenschen über ihr scheinbar unangemessenes Verhalten aufklären wollen. (Manche finden ein "Das gefällt mir nicht." schon als Beleidigung. Hoho, ich kann so gnadenlos ehrlich sein, wenn mir was nicht gefällt. Aber wenn andere etwas schön finden, habe ich auch das Recht etwas nicht schön zu finden und sollte es auch äußern dürfen! "Wer gibt dir das Recht sowas zu sagen?" Ich nehme es mir. Wer gibt anderen das Recht etwas schön zu finden und es äußern zu dürfen, während andere stillschweigen müssen, weil es nicht dem Geschmack entspricht? Oh the humanity...)
Zugegeben, meistens kommentiert ein Durchschnitts-Hasser dann irgendwas Inadäquates in Richtung "Du bist fett." 
Stimmt, die meisten Leute würden nun nicht wildfremden Menschen auf der Straße "Du bist fett" sagen. Man sollte im Internet idR schon ein sozial-tolerantes Verhalten an den Tag legen (...)

Aber was war das jetzt mit dem Zitat?
Nicht nur, dass man im wahren Leben keine dahergelaufene Person beleidigt, man macht einer dahergelaufenen Person gleichen Geschlechts in der nonvirtuellen Welt normalerweise keine Komplimente. (Wobei natürlich Komplimente gesellschaftlich akzeptierter sind.)

Die wenigsten (!) gehen doch auf eine Person zu und sagt ihr, dass ihr Gesicht bspw. schön ist.
Das höchste der Gefühle ist wahrscheinlich "Hey, dein Rock ist schön, wo krieg ich den her?"

Und deshalb finde ich es schade, wenn Leute so seltsam reagieren, wenn ich sage "Du bist hübsch." Denn genau das schreibe ich im Internet, aber ich bringe dabei auch den Mut auf, es einem echten Menschen ins Gesicht zu sagen. 

Fazit: Mehr Hass und Komplimente in der Öffentlichkeit.
YEAH. D:


Kommentare:

  1. Das seh ich genauso, ich sag auch immer wenn ich jemanden hübsch finde.

    AntwortenLöschen
  2. Gutes Fazit! So machen wir das! Und wenn wir den selben Anlass dieses Posts meinen, dann kann ich echt nur den Kopf schütteln...

    AntwortenLöschen
  3. Blogger-Verhalten aufs "echte" Leben zu übertragen ist manchmal schon sehr witzig, mein Freund zitiert immer gerne in hoher Tonlage Blogger Kommentare wie "Wow, dein Lidschatten passt heute aber besonders gut zu deiner Augenfarbe!" Da merkt man dann wie merkwürdig man sich teilweise verhält. Wobei ich eigentlich auch dafür bin, fremden Menschen einfach ein Kompliment zu machen wenn einem danach ist. Traue ich mich nur meistens nicht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich beobachte das Bloggerleben auch gern als quasi Außenstehende. Es ist oftmals so unglaublich lächerlich. D:

      Löschen
  4. Zählen Heiratsanträge auch als Komplimente ? So nach dem Motto "Hey, du kochst klasse. Möchtest du mich heiraten ?" oder "Wow, du hast nen tollen Musikgeschmack. Magst du mich ein bisschen heiraten?"

    AntwortenLöschen
  5. recht haste :)...ich verwirre menschen auch oft damit, wenn ich ihnen sage, dass ich sie schön finde...man ist es eben nicht gewohnt und vermutet immer einen hinterhalt...sehr schade aber ich lass mir das nicht nehmen, denn ich freue mich ja ebenso wenn jemand mir ein ehrliches kompliment macht :)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JAAA! Alle vermuten sie einen Hinterhalt, wenn man es einem persönlich sagt. Man kann es sagen wie man will. Und "angemessen" Komplimente machen?
      Wenn ich die Figur schön finde, dann sag ich das genauso.
      Und dann kommt manchmal ein Stinkefinger. WHY?

      Oke, ich kann selbst auch nicht gut mit Komplimenten umgehen.

      Löschen
  6. hha, ja kenn ich.
    das is wohl unser hater-schicksal... ich krieg auch dauernd zu hören: du bist so arrogant / ignorant / beliebiges einsetzen und du hast nur ne große fresse, weil du dich hinter deine maske versteckst.
    lol, auch wenn ich ohne maske unterwegs bin, sag ich den leuten einfach, wenn mir irgendwas nicht passt. so bin ich und das ist auch gut so

    AntwortenLöschen
  7. Hehe, yay.:)) Kannst ja das mit deinem ban trai machen.^^

    AntwortenLöschen
  8. Die Aussicht auf der anderen Seite war aber auch nicht schlecht.^^ Da konnte man auf die Baustelle gucken.
    Und wegen dem Eis. Guck mal hier: http://mqmimi.blogspot.de/2012/06/barcelona-part-ii.html
    Das haben die in Spanien hübscher gemacht.^^
    Und zum Handy, ich hab das alte von meiner Mama bekommen. (:

    AntwortenLöschen