22.03.2013

Die mit dem Auge und ihre 11 Fragen.


My Eye hat drauf gehofft, dass ich ihren Post über unnützes Wissen lese, in dem sie mich ein bisschen versteckt, etikettiert hat. Damit testet sie nämlich, wer wirklich ihre Posts liest. ;)

11 neue äußerst bewegende Fragen:

1. Wie heißt Lied Nr. 11. auf deiner Playlist (man nehme die Option "alles wiedergeben" an)?
La Reine Trayeuse von Amesoeurs.

2. Welcher Zeichentrick-Charakter wärst du, wenn du einer sein könntest?

Ich fand es schon immer sehr schlau von mir, eine Hexe zu sein, wenn ich mir was wünschen könnte. Denn dann könnte ich mich natürlich immer wieder umhexen und könnte jeder sein. Bibi Blocksberg also meine Wahl!

3. Was war deiner Meinung nach das "unschönste" Outfit/AMU/etc. das du je geposted hast? Link! +

4. Und welches war das Schönste? Link!
Ich denke es ist offensichtlich, dass mein Blog Klamotten nicht als vordergrundiges Thema hat. Habe in ALL DEN JAHREN gerade mal 5(?) Tragebilder hochgeladen. Vielleicht zeig ich ggf. nochmal was aus meinem Schrank.
Ich finde alle Sachen immernoch schön. Einzig das Bandshirt trage ich nicht mehr.






























5. Welches Salatdressing magst du am liebsten (brauche Ideen ^^)?

So Blattsalat ist gar nicht so mein Ding. Lieber Nudelsalat oder sowas. Bin demzufolge auch nicht so der Dressingkenner. Irgendwas mit Joghurt oder Balsamico geht aber immer.

6. Inspiriert von KK: Wie ist eigentlich deine Lena? 

Was zum Teufel ist eine Lena? Habe wirklich keinen Schimmer. D:

7. Auf welche Erfindung könnte die Menschheit verzichten?

Auf so viel...Besonders in der Kosmetikindustrie. Shampoo speziell für Frauen über 40, die Haarausfall und gefärbte rote Haare haben und schnell nen fettigen Ansatz haben...hoho, dieses Thema hat potential für einen ausführlichen Post!
8. Was bleibt immer in Mode?Schwarz, Hosen, Kleider, Röcke, Augenbrauen..? Das dolle an Mode ist ja, dass irgendwie alles in Mode ist, nur eben nicht immer zum gleichen Zeitpunkt. :D


9. Und was war der bisher schlimmste Trend den du mitgemacht hast?

Ich bereue nichts, auch wenn ich das meiste gar nicht mehr tragen würde (Farben!!! Tatsache!). Aber wenn man etwas trägt, dass gerade im Trend ist, dann ist das ja nicht peinlich, sondern normal und durchschnittlich.

10. Zeig doch mal das 11. Foto in deiner Handy-Foto-Galerie! Nicht jugendfrei? Dann nimm Nr. 22!

Ein Glück, dass ich ein Fotohandy hab, sonst hätte ich die Frage gar nicht beantworten können. Da Nr. 22 nicht jugendfrei ist, weil dort mein Gesicht zu sehen ist, hier die unspannende Nr. 11. Natürlich fotografiere ich Leute immer ohne den Kopf.

11. Was ist dein Lieblingsrezept? Bitte posten oder ein Link!

Himmlisches Brot von BlueBacardi. hier 
Haferflockenkekse von hier, aber das Ei lass ich weg.



Bitte! Danke!

12.03.2013

Modische Tattoos und trendige Gedanken.

Ein schnelles Update bezüglich der aktuellen Trends in Sachen Tattoos:

Schriftzüge! Sehr trendyyy. Oft mit einer tollen persönlichen Geschichte, die aber nie erzählt wird(zumindest nicht im Netz). Ist ja eben persönlich so ein Tattoo. Aber ein MUST-SHOW, ist ja auch hübsch sowas.

Immernoch aktuell sind jegliche Freiheitsmotive, oft gesehen auf der Schulter/im Nacken.

Für die romantisch verträumten Mädels: Schleifen, Schleifen, Schleifen  ;)

Und zum Schluss die umgedrehte 8 oder auch die EndlosSCHLEIFE. Irgendwie wurde mir das Zeichen aber zu hipsterisiert.

Am besten ist's natürlich, wenn man alle drei Motive miteinander kombiniert. Dann muss man sich keinerlei Sorgen machen. Vielleicht sieht ja so mein erstes Tattoo aus, das ich mir nie stechen lassen werde. Was meint ihr? KOMMENTIERT!!




Übrigens glaube ich nicht, dass viele Trends nachmachen, weil es im Trend liegt. Das wird erstaunlich vielen Modeopfern nachgesagt. Ich glaube wirklich, dass sie etwas tragen, weil es ihnen gefällt. Ich muss nur innerlich böse lachen, wenn ich sehe, dass Menschen gerade ALLES tragen, was aktuell sein könnte. Carhartt-Mützen, Sneaker-Wedges, Camouflage, NIETENNIETENSPIKESNIETEN oder einfach den normalen Second Hand- Hobo-Hipster-Look.

Wie schön es ist, dass jeder das tragen darf, was ihm gefällt. Das macht Spaß. Und das ist mein Ernst!

01.03.2013

R and Julie - Warm Bodies + o2-Kinoaktion

Der zweite Kinobesuch des Jahres und auch dieses Mal hat sich der Kinobesuch gelohnt. Meine Anlaufstelle, wenns um Trailerchecks und Reviews geht, ist inzwischen immer wieder dieser verlässliche Kanal: DVDKritik
Allerdings sollte man sich vielleicht nicht den Trailer vorher anschauen.

Zum Inhalt: Zombiejunge trifft auf Mädchen, durch "blöde Umstände" UND SO WEITER.
Der einzige Zusammenhang zu Twilight mag eine gewisse Parodie darauf sein. Die Schauspielerin sah meiner Meinung nach sogar Stewart ähnlich.

Es ist kein schnulziger Kitsch-Film. Der Film hat Herz und Wärme. Ein wirklich schöner Film, der anfangs vielleicht ein bisschen langsam startet, aber sich auf jeden Fall steigert.
(funfact: Es gibt 2 Analogien zu Romeo und Julia.)


Buchverfilmung (das Lesen wird also nachgeholt) von einem nicht mormonischen Mann(!) namens Isaac Marion.


Als o2-Kunde könnt ihr JEDEN Donnerstag zu zweit ins Kino, wobei nur EINER zahlt. 2 für 1. Ihr teilt euch somit den Eintrittspreis. Auch 3D-Filme!
Irgendwie wissen die wenigsten von der genialen Aktion und deshalb möchte ich sie verbreiten!
Ich war also gestern für 3,25 Euro im Kino. Preise wie vor 10 Jahren..