02.04.2014

Brüssel sehen und trotzdem nicht sterben.

Meine 1. Fotocollage und dann noch mit Hipstereffekt.So würde man sich also als Instagramnutzer fühlen! :O


1. Das Manneken Pis ist das Wahrzeichen Brüssels. Zurecht! Denn in der Stadt riecht es so gut wie überall nach Urin. Ein sehr ausgeprägter Urinstinkt ist also hier vorzufinden. Generell sind die Klos auch super widerlich. Sei es am Flughafen oder im Museum.

2. Viele Männer im Anzug. :D

3. Belgische Pommes sind wirklich ein Traum. Doppelt frittiert und duften..nach Fett. Aber ich mag's. (Tipp: Fritland, nah am Grande Place)
Die Waffeln schmecken wie Quarkkeulchen und somit finde ich sie besser als deutsche Waffeln.


4. Die wenigsten Postkarten in Europa werden bestimmt aus Brüssel verschickt. So hässliche Postkarten. Die Gestalter dachten sich bestimmt, wenn Postkarten, dann richtig hässlich. Mit dem Design von vor 10 Jahren.

Tollpatschigkeitsstatistik:
1x mit offener Bluse rumgelaufen, weil der Knopf aufgegangen ist (NATÜRLICH wegen zu großer Oberweite, was denn sonst?eig. zu enges Kleid)
1x mehrere Minuten den Zug zum Flughafen angestarrt, bis er vor den Augen wegfuhr und man merkt, dass das der richtige Zug ist
2x aufgrund unbemerkter Löcher in der Straße/Zwergtreppen gestolpert
2x mit dem rechten Bein umgeknickt
>5x gedacht, dass das Portmonee weg war

Kommentare:

  1. Ist Punkt 2 denn gut?

    Hat es dir denn sonst gefallen oder waren nur die Pommes gut? Im (fast) gleichnamigen Film sah die Stadt ja ganz nett aus

    AntwortenLöschen
  2. 1. Brüssel <> Brügge
    2. Das Portemonnaie Dilemma kenn ich nur allzu gut...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1.Ja, dass das es eigentlich Brügge heißen muss, ist mir klar. Aber leider war ich nur in Brüssel und musste das irgendwie zurecht modifizieren. :D
      2. Vor allem bei Rucksäcken...stellte sich als unpraktischste Wahl überhaupt an.

      Löschen
  3. Brüssel, bzw. Belgien allgemein reizt mich ja so üüüüüberhaupt nicht.
    Hab' irgendwo mal gesehen, dass das besondere an den belgischen Pommes ist, dass sie in Rinderfett vorfrittiert werden, aber die Reportage muss bestimmt schon 10 Jahre her sein und mein Gedächnis lässt sich gerne eines besseren belehren.

    Du solltest du Instagram! Das wäre bestimmt interessant.

    AntwortenLöschen
  4. Wieso sehe ich den Eintrag erst jetzt wenn ich dir antworten will? Ahh!
    Brüssel ist so 'ne Stadt, die ich niemals gerne besuchen möchte... Und nach deinen Aufzählungen erst recht nicht! :'D
    Aber ich hoffe doch, du hattest dort trotz offener Bluse (was wahrscheinlich ein deliziöser Anblick war 8) ) und verloren geglaubtem Portmonee viel Spaß? :D Genau diese Art von "Tollpatschigkeitssachen" würden mir auch passieren!

    Aww yeah, Youtube-Schmink/"Lifestyle"/Rezepte/DIY-Videos und GNTM sind meine nicht mehr so geheime Passion. 8) Bin auch nur ein Görl! (Und ich rege mich gern über den Gesichtskarneval von daaruum, dfashion etc. auf, haha)

    Achja und das "Spitzenkleid" ist gar kein Kleid; es ist ein Spitzenbolero mit Oberteil und Hose! :D


    AntwortenLöschen
  5. (Deine Postkarte kam übrigens [zum Glück] an! :') Hab mich SO gefreut!)

    Ich wünschte, ich würde Salz nicht mögen. ,_,
    Und ja, wir haben ein ganz arg kitschiges Tagebuch zusammen. :P Ich find's gut, weil wir dann nichts mehr vergessen können. 8) (Es war übrigens seine Idee :D)

    AntwortenLöschen