17.02.2015

Not Hungary for Budapest

Um diesen Anblick zu genießen war ein langer Leidensweg nötig. Niemand mag Ausdauersport.
Street Art im Jüdischen Viertel/Die beste Sehenswürdigkeit ist WiFi.
Dieser märchenhafte Anblick und dabei deine Lieblingsmusik hören...!



Budapest ist extrem trostlos, wenn das Wetter schlecht ist. Dauerregen, die unsanierten Gebäude und das fehlende Tageslicht lassen eine Horrorfilm-Stimmung da. Leider hat man im Real Life keinen Filter, den man über alles legen kann.

1. Budapest ist sehr günstig. Das Taxi(Fötaxi!) in die Innenstadt lohnt sich auf jeden Fall und man kann sich mit anderen Touris den Preis teilen. Mit den Öffentlichen kommt man für ca 10€ in die Stadt und man da fährt statt einer halben Stunde bis zu 1 1/2 h. Und hey, wer macht nicht gern Smalltalk mit amerikanischen Austauschstudenten? Aka "Ich mach dann mal meine Kopfhörer rein."

1.2. Taxifahrer schnallen sich nicht an und telefonieren währenddessen. Egal, trotzdem Trinkgeld.

2. Beim KFC gibt es Brazers zu kaufen.

3.Im Jüdischen Viertel kann man JUICE to go kaufen. 

4. airbnb-Wohnungen unbedingt auschecken. Beste Idee überhaupt.

5. Budapest ist abends schöner als am Tag.

6.Budapest gilt als eine der sichersten Städte Europas (das Internet lügt nicht! steht aber auch im Reiseführer). Man kommt in Häuser nur mit 4 oder 5-stelligen Codes rein. Außerdem gibt es viel zu wenige Menschen in der Stadt. Da muss man erstmal einige Zeit laufen, um einem potentiellen Dieb über den Weg zu laufen.

7. Ich kann George Ezra mit seinem Song über Budapest verstehen. Irgendwie gäbe es gar keinen wirklichen Grund lange in dieser Stadt zu bleiben. Und den immerwährenden Budapest-Prag-Vergleich kann ich schon gar nicht nachvollziehen. Prag ist so viel schöner, egal bei welchem Wetter.

My beautiful Castillo
For you
You
I'd leave it all


8. Für die Shoppingfanatiker: Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu kaufen. Glaube ich zumindest, interessiert mich leider auch nicht allzu sehr. Standardläden wie Pull&Bear, New Yorker,H&M gibt es auf jeden Fall. Victoria mit ihrem Secret findet sich z.B. am Flughafen.

Beautygurus werden auch enttäuscht sein: dm, Rossmann und müller sind die gängigen Drogerien. Aber das hält die Beautygurus ja nicht davon ab in einen Laden zu gehen, den sie eh bei sich um die Ecke hätten.

Kommentare:

  1. Hm ich fand Budapest damals gar nicht mal so schlecht - aber wir hatten auch gutes Wetter. Aber dafür einen Taxifahrer, der uns abgezockt hat.

    @Beautygurus: Klasse Kommentar :D

    AntwortenLöschen
  2. Das ist gerade wirklich ein bisschen creepy, dass du ausgerechnet jetzt diesen Beitrag veröffentlichst, da ich nächste Woche nach Budapest reise. (o__O)

    Aber ich freue mich nur umso mehr darauf (trotz deiner nicht allzu positiven Worte) und hoffe, dass das Wetter ein wenig gnädiger mit uns sein wird.

    AntwortenLöschen
  3. schade, dass dein fazit nicht allzu positiv ausfällt, ich finde deine eindrücke sehr schön und bin der meinung, dass budapest wirklich schöne bauten hat! (und shoppen würde ich generell nicht gehen, deswegen erübrigt sich das für mich sowieso ^^)

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte eigentlich immer recht gerne nach Budapest, aber mir wurde auch definitiv gesagt, dass das im Sommer sein muss :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand Budapest damals sogar noch besser als Prag, weil es eben nicht so schön ist, sondern eher noch etwas ungeschliffen. Aber bei uns war auch die ganze Woche strahelnd Sonnenschein. Bei schlechtem Wetter, kann ich nachvollziehen, ist wohl jede Stadt ziemlich trostlos. :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo T.,

    ich bin gerade etwas wehmütig, muss ich zugeben. Bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und war vom aktuellsten Post (der zu der Zeit jener über Metalband-Namen war) so angetan, dass ich neugierig geworden bin. In deiner kleinen Beschreibung über dich (in der man erfrischenderweise mal nichts über den glücklichen Beziehungsstatus, Kleidergröße oder Lieblingsmarken lesen musste) warst du mir direkt sympathisch (oder symphatisch, da musste ich so lachen :'D). Deshalb habe ich angefangen, deinen Blog von hinten nach vorne zu lesen. Jeder einzelne Beitrag war einfach nur der Knaller. Vor allem sämtlicher Grammar-Nazi-Content hat mich jedes Mal fast vom Stuhl gehauen vor lachen :D

    Naja, nun bin ich beim neusten Post angekommen und etwas traurig. Fühlt sich an, wie wenn man ein tolles Buch durchgelesen hat. Einziger Vorteil hierbei ist, dass du hoffentlich noch ganz viele misanthropische, sarkastische und humorvolle Beiträge mit uns teilen wirst.

    Naja, genug mit der Komplimente-Keule um mich geschlagen,
    ich hoffe, bald wieder von dir zu hören.

    Liebste Grüße, Vivian :)
    *Fangirlmodus Ende*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha! Das ist aber sehr nett, dass du dir die Mühe gemacht hast so ein langes Kompliment zu verfassen.Habe mir vorgenommen doch etwas regelmäßiger und öfter Posts rauszuhauen. Allerdings bin ich mit dem Alter nicht mehr ganz so hasserfüllt, was Trend anbelangt :D aber es gibt trotzdem genug Dinge, die mich beschäftigen und die eventuell ganz lustig sein können. Danke, liebe Vivian.

      Löschen