03.05.2016

Cute couple content

Wow. Dieses Internet und die Darstellung von Liebesbeziehungen, das passt wie die Faust aufs Auge. Nach meinem letzten Pärchenhass aus 2012  starte ich nun eine neue Runde. Eigentlich habe ich nichts mehr hinzuzufügen, außer dass sich das Couple Game mit dem digitalen Zeitalter enorm erschwert hat. Wer kennt nicht diese "klassischen" wunderschönen "Walk with me"- Fotos. Man(n) sieht Frau von hinten, sie streckt ihren Arm zu ihm (DER Boyfriend, auch gleich DER Fotograf des Bildes) aus. So ideal, to toll!  (Und wieso ist es eigentlich immer die Frau, die den Typen irgendwohin zieht?) Einzig und allein der Hintergrund ändert sich bei den sich ähnelnden (hat jemand anal gesagt?) Fotos. Aber eigentlich schöne Motive, hätte man das nicht schon viel zu oft gesehen. Und wenn es nicht so erzwungen wäre. Denn keiner wird sowas intuitiv von sich aus machen. Eher wird es nach Anweisungen laufen: "Ach Schaahaaatz, kannst du mal so ein Foto machen? Nein, mach die Arme anders. Meine Haare sehen da so kacke aus! NOCHMAL büddeee."

ABER. Was ist mit den ganzen Fotos, auf denen beide zu sehen sind? Bilder, die unmöglich Selfies sein können? Selbstauslöser? Niemand ist so schön auf dem Bett drapiert und schafft es mit Selbstauslöser ein schönes Bild von sich hinzubekommen. Also wird ein Dritter diese intime Zweisamkeit gestört haben, eben um einen eigentlich intimen Moment festzuhalten. Ich finde das super befremdlich creepy.

Was mich auch ganz traurig macht ist: wenn solche Pärchen sich so perfekt im Internet präsentieren, wieso sind sie dann nicht auch perfekt im Privaten und bleiben für immer zusammen? :( Nein, auch bei denen muss es kriseln. Ich bin dann immer ganz entsetzt, wenn sich scheinbar so perfekte Leute, trennen. Tut mir das doch nicht an! Ihr habt doch dem Internet gezeigt, dass ihr so ein cutes couple seid. Kann doch nicht alles Fassade gewesen sein. Spätestens wenn einer von beiden keine Bilder mehr vom Partner postet, weiß man, okay da hat sich wohl wer getrennt. Aber wenn man nie seine Beziehung ins Internet gestellt hat, war man dann jemals zusammen?

Ich weiß nicht wieso, aber Trennungen von anderen Leuten gehen mir teilweise echt nah. Immer wenn ich mir denke, ach die sind schon so lang zusammen, 6 Jahre wow... und dann ganz plötzlich ist es aus und man hat nichts davon mitbekommen.

Kommentare:

  1. Also zum Arm-Cutest-Couples-Bild hätte ich etwas Lustiges beizusteuern, was die Realität eventuell besser trifft: https://www.sleazemag.com/internet/produkte/der-selfie-arm-wer-es-gern-sehr-traurig-mag/
    (Man verzeihe mir bitte die Werbung für meine 'andere' Redaktion, in der ich arbeite, danke.) Zum anderen verstehe ich genau was du meinst, obwohl ich befürchte, selbst Teil einer cute couple zu sein. Das ist halt wie mit den Sozialen Medien allgemein: Man postet nur glückliche Zeiten in der Liebe, aufgeräumte Zimmer und Selfies von Tagen, an denen kein Pickel das Kinn schmückte. Ich glaube, da müssen wir als Aussenstehende uns eben immer wieder vor Augen führen, dass es auch Zeiten gibt, die nicht bebildert und in der virtuellen Galerie ausgestellt werden. Bleibt die Frage, ob das Ganze eine bewusste Täuschung à la "Wir sind so perfekt" oder ein ganz natürliches Verhalten dieses ominösen Web 3.0 sein soll, sich nur von der besten Seite zu zeigen und nur wenige (und dann auch noch kalkulierte: #stopbodyshaming) Makel öffentlich zuzulassen - wahrscheinlich aus beidem. Naja und falls es dich beruhigt: Ich werfe manchmal Dinge nach meinem Superfreund oder er schreit rum und mich an.
    P.S.: Ich habe gerade sehr lange darüber nachgedacht, ob das Internet Letzteres wissen sollte. q.e.d.

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, diese schrecklich glücklichen Pärchen! Wenn sie einem schon in der Öffentlichkeit auflauern, könnte man ja hoffen, ihnen im Internet zu entkommen. Ist aber nicht so.
    Wer die süßen Pärchenfotos macht, wüsste ich auch gerne! Vor allem: wie hat es in der Zeit vor der Erfindung der Selfiesticks funktioniert?! Ich hatte selbst als ich in Beziehungen war nie so eins, weil ich es immer komisch fand, sich in so persönlichen Momenten ablichten zu lassen. Und romantische Atmosphäre vor der Kamera nachzustellen während man sich dabei eigentlich unwohl fühlt, liegt mir auch nicht.
    Fazit: nicht jeder ist geboren, um Teil eines cute couple zu sein und es anderen unter die Nase zu reiben!

    AntwortenLöschen