19.10.2016

Hasstrend: Deko(tz)

Ja, ich hab das M weggestellt. Ja, ich habe den Humor eines 10-jährigen. (manchmal)
Diesem Post widme ich einem sehr wichtigem Thema: und zwar der Tatsache, dass ich Deko hasse. Es hat mir nichts getan und trotzdem kann ich es nicht ausstehen. Ich fühle mich einfach bedrängt, wenn ich sowas sehen muss.

Ich hasse diese HOME-Schriftzüge, die man überall kaufen kann.

Ich hasse Wandtattoos mit seltsamen Sprüchen. LIVE LOVE LAUGH, my ass.

Ich hasse so sinnlos Drapierungen von irgendwelchem Zeug (Figuren, Tassen, Murmeln, Sand,  Kerzen, BLÄTTERN VON DEN BÄUMEN), am besten auf Dekotellern, die an die jeweilige Jahreszeit angepasst sind.

Weiße Bilderrahmen-Collagen, die die Worte Family& Love beinhalten.

Was ich aber mag: Pflanzen, groß gerahmte Bilder (bitte keine Leinwand von dir und deinem Freund, da raste ich komplett aus) und als Relikt meiner Jugend: ich mag Bandposter. :D Was auch noch klar geht, weil es funktioell ist: Kissen! Kissen sind super.

Ok, danke.


Kommentare:

  1. Amen! Ich verstehe nicht, wie man für sowas auch noch massenweise Geld aus dem Fenster werfen kann... Der Gipfel war letztes Jahr, als ich von zu Hause ausgezogen bin und ich mit Sätzen wie "Du willst keine Deko für die Wohnung kaufen?! Deko ist doch essentiell für ein zu Hause!!" konfrontiert worden bin. oO
    Für mich sind Bandposter Deko genug, alles andere ist nur nerviges Zeug, das ich beim Putzen fünf Mal umräumen muss und nur sinnlos Staub fängt.

    Das Titelbild hat mich übrigens eiskalt erwischt, ich musste echt lachen :D

    AntwortenLöschen
  2. Da bekommst du doch glatt meine vollkommene Zustimmung. Naja, fast vollkommen. In meinem Wohnzimmer hängt ein Leinwanddruck. Allerdings kein blödes Paarbild, sondern Munchs Schrei. Und dazu noch 5 Bandposter (4 mit Autogrammen / Widmung der Band :) )

    AntwortenLöschen
  3. ja, das hatte ich auch gesehen aber ich bestell inzwischen nicht mehr so gerne bei Chibay, trotzdem danke für den Tipp! :) ♥

    AntwortenLöschen